12.07.2017 - Entenbrust auf violetter Karottencreme mit mariniertem Kräuterseitling und Petersilie

Die uns bekannte orange Karotte ist in vielen Farbvarianten erhältlich. Die dunkle Lilafarbe der im Gericht verwendeten, hat nicht auf Grund der Schwarzfäule den markanten Blickfang, sondern es geht dies auf die Abstammung verschiedener Ursprungsrispen zurück.

Der Kräuterseitling hat die angenehme Eigenschaft, dass er auch nach langem Braten noch einen fast knackigen Biss behält und dadurch eine interessante Textur zu dem Gericht beisteuert.

Was soll man zu der Petersilie nur sagen, außer dass dieses Kraut sehr gesund ist und wie der Sellerie nebenbei auch eine harntreibende Wirkung ausübt.

Ach ja, die Ente ist ja auch noch da.
Wie heißt es so schön?
Ente gut alles gut.

Somit möchte ich einleiten, dass es so weit ist. Die Mittwochnacht geht zu Ende. Es war eine sehr schöne Zeit für Euch zu kochen und zugleich möchte ich mich für Eure lukullische Experimentierfreude meiner wöchentlichen Gerichtskreationen recht herzlich bedanken.

Und nach dem zweiwöchigen Urlaub geht es mit frischem Schwung wieder weiter.

Auf Euer Kommen freut sich Felix jun.